TUORen


Die Einmalinfusionspumpe von TUORen haben ein festes Gehäuse und sind für die Verabreichung von Medikamenten bestimmt. Unsere Einmalinfusionspumpen haben ein speziell entworfenes, ballonähnliches Reservoir, welches für Medikamente oder Flüssigkeiten vorgesehen ist. Der Ballon übt mechanischen Druck aus, so dass Medikamente durch einen Durchflussbegrenzer verabreicht und die festgelegte Flussrate erzeugt werden. Die ganze Einheit ist steril und nur für den einmaligen Gebrauch geeignet. Das Gerät verabreicht das nominale Volumen im Rahmen von +/- 10 % (CBI, CBI + PCA) bzw. +/- 15 % (MR) der nominalen Infusionszeit.


Vorteile

  • Einfache Handhabung und Befüllung
  • Festes Gehäuse
  • Keine Batterie oder Stromversorgung notwendig
  • Hoher Patientenkomfort
  • Drei Varianten erhältlich:
    • Kontinuierliche Basalinfusion (CBI Typ): Der CBI Typ hat einen Durchflussbegrenzer, der die Flussrate reguliert, so dass die Medikamente den gewünschten therapeutischen Effekt erreichen.
    • Patienten-kontrollierte Analgesie (CBI+PCA Typ): Der CBI+PCA Typ hat eine zusätzliche Bolusfunktion, so dass der Patient sich eigenständig eine zusätzliche Dosis Schmerzmittel verabreichen kann.
    • Multirate (MR Typ): Der MR Typ hat eine zusätzliche Vorrichtung zum Regulieren der Flussrate, so dass aus vier unterschiedlichen Flussraten gewählt werden kann.

Details

  • Genauigkeit: +/- 10 % (CBI, CBI + PCA) bzw. +/- 15 % (MR)
  • Durch Silikonreservoir kann Luft entweichen
  • Erweiterungsfähiger Teleskopkern
  • Partikelfilter
  • DEHP-frei
  • Latex-frei
  • Sterilisiert mit EO, gültig für 5 Jahre

Techn. Daten

  • Abmessungen: zwischen Ø 116,29 x 48,00 mm (60 ml) und Ø 216,91 x 66,50 mm (275 ml)
  • Gewicht: zwischen 57 g (60 ml) und 176 g (275 ml)
  • Länge des Infusionsschlauches: 1.370 mm (abhängig vom Typ)
  • Partikelfilter: 1,2 μm
  • Kalibrierungsparameter: 23 +/- 2 °C und Wasser für Injektionszwecke

Praxis

Die Einmalinfusionspumpen sind für Patienten konzipiert, die eine intravenöse, perkutane, subkutane, intra-operative oder epidurale Medikamentengabe benötigen. Dazu gehören Analgetika, Chemotherapeutika, Antibiotika, antivirale Arzneimittel sowie Infusionslösungen für die Rehydratation.

Wissen

  • Die Genauigkeit kann durch Temperatur, Füllvolumen, Höhe und Viskosität der Verdünnungsmittel beeinflusst werden
  • Lokale Entsorgung-Richtlinien beachten

Anwendungsmöglichkeiten

  • PCA/Schmerztherapie
  • Antibiotikatherapie
  • Chemotherapie
  • Desferaltherapie
  • Rehydration

Hersteller

Henan Tuoren Medical Device Co.Ltd. 
Weiyuan Industrial Zone, Menggang, Changyuan County
453400 Henan
China 0123
Europ. Bevollmächtigter
Well Kang Limited
The Black Church, St. Mary´s Place
Dublin 7, Ireland

Bestelldaten

TUORen - Weitere Konfigurationen sind auf Anfrage erhältlich.
REFBolusFlussrateInfusionsdauerSperrzeitVolumenVPE
CBI-002-100 -2 ml/h50 h / 2 d -100 ml10
CBI-003-150 -3 ml/h50 h / 2 d -150 ml5
CBI-004-100 -4 ml/h24 h / 1 d -100 ml10
CBI-005-060 -5 ml/h12 h -60 ml10
CBI-005-275 -5 ml/h55 h / 2,3 d -275 ml5
CBI-010-240 -10 ml/h24 h / 1 d -240 ml5
CBI-050-100 -50 ml/h2 h -100 ml10
CBI-100-100 -100 ml/h1 h -100 ml10
CBI-120-240 -120 ml/h2 h -240 ml5
CBI-200-100 -200 ml/h30 min -100 ml10
CBI-200-200 -200 ml/h1 h -200 ml5
CBI-240-240 -240 ml/h1 h -240 ml5
MR-1234-100 -1/2/3/4 ml/h - -100 ml10
MR-2345-100 -2/3/4/5 ml/h - -100 ml10
MR-2345-275 -2/3/4/5 ml/h - -275 ml5
MR-2468-100 -2//4/6/8 ml/h - -100 ml10
PCA-1020-1502 ml1 ml/h6,25 d max.8 min150 ml5
PCA-2005-1000,5 ml2 ml/h2 d max.15 min100 ml10