Glossar

Sauerstoffbrille
Eine Sauerstoffbrille ist ein Katheter mit zwei Stutzen, die in die Nasenlöcher eingelegt werden. Sie dient der Gabe von konzentrierten Sauerstoff an Patienten über die Nase.
Septum
Das Septum (lat.: saeptum, Abzäunung, Zaun) ist eine Scheidewand. Das Herzseptum beschreibt die Scheidewand zwischen den Herzhälften.
seröse Flüssigkeit
Sind Flüssigkeit die aus dem Blut entstehen und aus den Gefäßen austretten.
Shunt
Eine natürliche oder künstlich angelegte Verbindung zwischen zwei Hohlräumen (bspw. Blutgefäßen), die normalerweise getrennt sind.
Sklera
Die Sklera ist die äußere Umhüllung des Augapfels, die vom Rand der Hornheut (Cornea) bis zur Dura mater des Sehnerven reicht. Sie bildet zusammen mit der Hornhaut die äußere Augenhaut und sorgt für die Formstabilität des Auges.
Sklerodermie
Ist die krankhafte Vermehrung des Bindegewebes der Haut und/oder der inneren Organe.
Sklerotomie
Die Sklerotomie ist eine Operationsmethoden beim Grünen Star zur Senkung des Augendruckes.
Somnolenz
Benommenheit, krankhafte Schläfrigkeit
Stenose
Die Stenose ist eine Verengung von Blutgefäßen oder anderen Hohlorganen.
subkutan
Subcutan bedeutet unter der Haut befindlich.
Suprapubisch
Suprapubisch bedeutet "oberhalb des Schambeins (Os pubis) gelegen".
Surfactant
Surfactant  wird von den Lungenzellen produziert. Die Substanz verringert die Oberflächenspannung der Lungenbläschen, damit sich die Lunge gut entfalten kann